30.08.22

BMH BRÄUTIGAM BERÄT JULEP MEDIA GESELLSCHAFTER BEI VERKAUF AN LIBSYN

BMH BRÄUTIGAM hat die Gesellschafter des deutschen Podcast-Hoster und -Vermarkter Julep Media GmbH beim Verkauf an das US-amerikanische Podcast Hosting Network Liberated Syndication Inc. (Libsyn) umfassend rechtlich als Lead Counsel beraten.

Julep Media wurde im Jahr 2019 von Marcus Englert, Sebastian Weil, Björn Jopen und Manfred Neumann in München gegründet und ist in Deutschland der einzige Anbieter, der die Vermarktung, Produktion und Distribution von Podcasts aus nur einer Hand anbietet. Das Unternehmen kommt mit einem Portfolio von mehr als 510 Podcasts mit über 50.000 Episoden auf über 45 Mio. Streams im Monat.

Libsyn wurde 2004 gegründet und zählt mit über 75.000 Podcasts und mehr als sechs Milliarden Downloads zu den weltweit führenden Anbietern für Podcast Vermarktung und Hosting. Mit der Übernahme von Julep Media startet Libsyn seinen Expansionskurs in Europa.

Für Aspekte des US-amerikanischen Rechts hat BMH BRÄUTIGAM aus seinem Netzwerk Hughes Hubbard & Reed (Gerold Niggemann, New York) hinzugezogen. BLOMSTEIN beriet zu regulatorischen Aspekten der Transaktion.

Zum Hintergrund: BMH BRÄUTIGAM berät als Transaktionsboutique regelmäßig umfassend bei Exits und Erwerben im grenzüberschreitenden Kontext.